Ein kleiner Lebensabriss in Bildern

 

 

 

Sie wären wohl Freunde fürs Leben geworden:  

Unfug vom Bruchsee (links) und Lord von Rominten. Doch ihr Lebensweg trennte sich leider.                               

                                 Foto: Grit Zillmer-Lehnhardt am 07.07.2013 in Fohrde

 

 

 

 

Eingewöhnen in Lübben. "Wenn ich keinen Lord mehr habe zum Kuscheln, muss ich mir etwas anderes suchen"

 

 

 

 

Und Anja (rechts im Bild) war ja auch noch da. Sie ging am 18. Mai 2016, gut 16-jährig, in die ewigen Jagdgründe ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu zweit ruht es sich einfach besser aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na, bin ich stark?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf, auf, zur Hasenjagd!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gespanntes Warten auf den Fuchs in Walddrehna

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war noch nicht sein Fuchs.

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 03. Januar 2015 war es dann in Bornstedt soweit! Fuchs und LZ BhN(F).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn man den Wassertest bestehen will, muss man schon ein bisschen üben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fein gemacht, mag Anja denken.

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Manchmal muss auch eine Pfütze reichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Nachsuche bei der InterVP ist geschafft. 

                                                                Foto: Grit Zillmer-Lehnhardt 

 

                                                                                                                        

 

 

 

 

 

 

Geht's denn nun bald weiter!? 






Seit 1. November 2017 darf er in einem neuen Revier jagen. Aus sicherer Deckung wird erst einmal Ausschau gehalten.